Umgebung

Über weite Wiesen unter weitem Himmel,
  vorbei an Stillgewässern von Jetzel und Elbe,
   spaziert Ihr durch die Stlle der Elbtal-Auen.

Besonders schön sind die alten Weiden und die uralten Eichen auf den Elbwiesen.
 Zu  Zeiten des Elbhochwassers ist das Land
  zwischen Elbe und Deich 
   eine unendlich weite Wasserfläche,
  im Winter mit etwas Glück ideal zum Schlittschuh-Laufen.
Im Frühjahr und im Herbst kommen die Zugvögel, Kraniche und Wildgänse haben hier ihre Rastplätze.

Nach Dannenberg sind es 2 Kilometer. Markttag ist donnerstags. Hier findet Ihr eine sehr gute Eisdiele und viele Geschäfte. Im Sommer lädt das schöne Freibad mit

50 m Becken,   1m - und 3m Sprungbrett ein. Das Wasser ist wohltemperiert.

Den Reitstall am Dannenberger Bahnhof könnt Ihr besuchen und Euch unkompliziert anmelden. Er ist  bestens auch für Gruppen geeignet.  

Die kleine Stadt Hitzacker an der Elbe
  hat ein archäologisches Zentrum mit
  Nachbauten bronzezeitlicher Langhäuser.

Die Workshops und Angebote des Zentrums an Kinder und Jugendliche erfreuen sich großer Beliebtheit.
  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.